Püppchens neue Kleider

Puppenkleid schnell und einfach nähen

„Baby“ ist Monstermäuschens neue Puppe. (Ja, Baby heißt „Baby“ und Bär heißt „Bär“. Ich hab’s mit Lenny versucht, aber unser kleines Monster ist halt pragmatisch…). Und Baby braucht dringend was anzuziehen. Also: An die Nähmaschine, fertig, los!

In der Vorratskiste war noch dieser hübsche Stoff von Dena Fishbein vorhanden. Happi heißt die Designlinie und das passt suuuper zu Mäuschens neuer Puppe.

Die Maße nehme ich wieder von Lieses Kleid, aber diesmal zeichne ich den Schnitt an der Brust etwas weiter und mache den Halsausschnitt größer damit Baby auch wirklich rein passt. Vorder- und Rückenteil sind prinzipiell gleich, am Rückenteil verlängere ich nur die Träger, denn das Kleid soll hier mit Druckknopf zu schließen sein.

 Puppenkleid schnell und einfach nähen

Als erstes säumen wir die Träger und den Halsausschnitt. Das geht prima in einem Rutsch. Fangt an einem Armausschnitt an und näht gleich um die Träger und den Halsausschnitt weiter bis ihr den 2. Armausschnitt auch gesäumt habt. Das spart euch Arbeit beim versäubern der Fäden und sieht auch hübscher aus. Ich habe beim Schnitt eine relativ gerade Linie gewählt, daher muss die Nahtzugabe nur an den Ecken eingeschnitten werden. 1x mit dem geraden Stich rundherum nähen und fertig.

 

Nun legen wir beide Teile rechts auf rechts und schließen die Seitennaht. Bügelt den Saum um und näht auch hier 1x rundherum. Das Kleid ist damit schon fast fertig.

Bringt an den Trägern noch die Druckknöpfe an und Baby hat endlich wieder was anzuziehen! 

Ich habe gleich 2 Druckknöpfe angebracht, so ist das Kleid etwas variabel und passt auch noch den Puppen mit 33 cm Länge. Wie smart ist das denn? 😀 Mit den knallebunten Kam Snaps ist das ganz schnell und einfach erledigt. Die Plastikteile sehen gut aus, sind ein praktischer Verschluss für alles Mögliche und auch für kleine Puppenmamas problemlos in der Handhabung.

Eine andere Variante für ein einfaches Puppenkleid findet ihr hier.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.