DIY Fisch als Taufgeschenk

Geldgeschenk zur Taufe

Unser Patenkind ist das jüngste von drei kleinen Monstern, die Basisausrüstung ist also vorhanden. Spielzeugberge türmen sich und Klamotten sind auch nicht gerade Mangelware. Für den kleinen Monsterjungen gibt es aber ein Sparschwein – das ist immer gut. Also gibt es ein Geldgeschenk zur Taufe.

Doch das blanke Kuvert überreichen geht ja mal gar nicht! Eine schicke Geschenkverpackung muss her! Der Fisch als christliches Symbol eignet sich prima. Und irgendwie ist er auch kindlich-niedlich. Er ist einfach zu zeichnen und schnell genäht.

Mit dem Namen des Taufkindes, dem Taufspruch oder einer von euch selbst geschriebenen Widmung wird es noch persönlicher. 🙂

 

 

Ihr braucht:

  • Bilderrahmen, am Besten quadratisch, ca. 23 x 23 cm.
  • Filz in 2 Farben, jeweils ca. A5
  • Nähseide
  • Füllmaterial
  • Perle oder Knopf
  • Bänder
  • Farbiges Papier
  • Schere
  • Stift
  • Klebstoff
  • Geldschein 🙂

Und so wird’s gemacht:

Zeichnet euch auf einem Stück Papier den Fisch vor. Wählt eine einfache Form, so geht das Ausschneiden und Nähen leichter. Wenn ihr mit eurem Fisch zufrieden seid schneidet ihr ihn aus und verwendet ihn als Schablone für den Filz. Übertragt den Fisch 4x auf den Filz (natürlich könnt ihr auch nur eine Farbe nehmen, ich finde den zusätzlichen Effekt einfach hübsch). Mit der Bastelschere die Fische ausschneiden und in einen der Fische (die Farbe, die ihr später außen haben wollt) einen kleinen Schlitz für die „Flosse“ schneiden. Hier stecken wir den Geldschein hinein.

Nun nähen wir alle 4 Lagen vom Fisch mit einem einfachen geraden Stich zusammen, eine kontrastfarbige Naht kommt besonders gut zur Geltung. Wenn ihr nicht so gut nähen könnt oder es gaaanz schnell gehen muss könnt ihr hier auch Klebstoff verwenden. Lasst ein kleines Stück zum Füllen offen und gebt euer Füllmaterial hinein. Soll der Fisch später zum Spielen geeignet sein nehmt Füllwatte, ansonsten geht alles, was weich ist. Normale Watte, Stoffschnipsel, Wollreste oder selbst Küchenrolle. Danach könnt ihr auch das letzte Stück schließen.

Wir nähen oder kleben dem Fisch jetzt noch ein Auge an und falten den Geldschein (es soll ja schließlich ein Geldgeschenk zur Taufe werden) zu einem Fächer. In den Schlitz stecken und der Fisch ist geschafft.

Damit das Ganze jetzt auch als Geschenk überreicht werden kann nehmen wir unseren Bilderrahmen und schneiden ein weißes Blatt Papier in der passenden Größe zu. Auf das farbige Papier schreiben wir unsere Widmung und den Namen des Babys. Nun schneidet daraus Streifen zu und arrangiert das Papier, die farbigen Bänder und den Fisch auf dem weißen Hintergrund bis es euch gefällt.

Alles festkleben, Bilderrahmen zumachen, Schleife drum und fertig!

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.